Bitte drehen Sie Ihr Smartphone.

Mähwerke im Härtetest

#steinhart 

Hohe Qualität und Langlebigkeit, das sind die Kriterien,die der matev bei seinen Produkten besonders am Herzen liegen. Daher werden die Produkte teilweise extremen Härtetests unterzogen, bevor diese auf den Markt gebracht werden.

"Bei der Entwicklung neuer Anbaugeräte legen wir unser besonderes Augenmerk darauf, dass unsere Maschinen auf Herz und Nieren getestet werden, damit wir stets den hohen Ansprüchen an uns selbst in Bezug auf die Qualität unserer Produkte gerecht werden können. Wenn wir dem Kunden unsere Ware ausliefern, dann möchten wir zu 100 Prozent überzeugt sein, dass wir ihm ein langlebiges Produkt an die Hand geben." - so unsere Geschäftsführer Georg Hemmerlein und Michael Volz

So wurde auch das Kombimähwerk MOW-FM 160 ausgiebigen Tests unterzogen. Mehrere Geräte wurden eigens dafür zur Verfügung gestellt, um die Beständigkeit mittels eines Steinschlagtest bei der DLG zu testen, unzählige Stunden Mähzeit auf einer Fläche von 40 Fußballfeldern bei Graswuchs in den verschiedensten Jahreszeiten und unterschiedlichsten Schnitthöhen musste das Kombimähwerk MOW-FM 160 in den Varianten Mulchen, Heckauswurf und Grasaufnahme absolvieren, bevor es vom Produktmanagement für gut befunden und für den Marktstart freigegeben wurde.

Auch das neue MOW-MM 152 Zwischenachsmähwerk wurde ausgibig gestestet und bewertet bevor es an den Markt ging. Bei uns darf auch jeder mal fahren um sich eine fundierte Meinung zu bilden.